Documentation

Stories of a specific branche / sector


URL Scheme
/article/branche/ident [/media]

Arguments

name type description default
ident string identifier string of the branche / sector required
media string requested media type optional

URL Parameters

name type description default
api_key string your api_key required
format string output format xml/json xml
start int start/offset of the result article list 0
limit int limit of articles in response 50
teaser int stories with teaser instead of fulltext 0
lang string language of the stories ( only in ch ) de

Response

name type description
success int successful request 1/0
error array if error was not successfull, ths node contains error code and error msg
request array information about the request, when successfull
content array list of stories, only when request successfull
  story array story data, see here for the details of the story node

Request example


https://api.presseportal.de/api/article/branche/medien?api_key=yourapikey
https://api.presseportal.de/api/article/branche/fussball/image?api_key=yourapikey&format=json
https://api.presseportal.ch/api/article/branche/gesundheit?api_key=yourapikey&lang=de&teaser=1
https://api.presseportal.ch/api/article/branche/sante?api_key=yourapikey&lang=fr&start=5&limit=10

Response example


<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<response>
    <success>1</success>
    <request>
        <uri>https://api.presseportal.de/api/article/branche/medien</uri>
        <start>0</start>
        <limit>1</limit>
        <format>xml</format>
        <branche>computer</branche>
    </request>
    <content>
        <story>
            <id>1521329</id>
            <url>https://www.presseportal.de/pm/6348/1521329/3sat/api</url>
            <title>25 Jahre 3sat: Drei Länder - Ein Sender/Intendantenrunde zum Senderjubiläum von 3sat/Die Senderchefs von 3sat
            treffen sich in Berlin am 1. Dezember</title>
            <body>Mainz (ots) -

        Sendetermin: Dienstag, 1. Dezember 2009, 22.25 Uhr

        Erstausstrahlung

        Im Rahmen der Jubiläumsgala von 3sat treffen sich am 1. Dezember die
        Intendanten und Generaldirektoren der an 3sat beteiligten
        Rundfunkanstalten ZDF, ORF, SRG und ARD in Berlin zu einer
        Gesprächsrunde im TIPI am Kanzleramt. Es moderiert Katrin Bauerfeind.

        "3sat ist ein unverwechselbarer Baustein in der Medienlandschaft",
        beschreibt ZDF-Intendant Markus Schächter das Dreiländerprogramm.
        Gemeinsam mit dem ARD-Vorsitzenden und SWR-Intendanten Peter
        Boudgoust, dem ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und dem
        Präsidenten des Verwaltungsrates SRG SSR ideé suisse, Jean-Bernard
        Münch, der in dieser Runde den SRG-Generaldirektor Armin Walpen
        vertritt, stellt er sich den Fragen von Moderatorin Katrin
        Bauerfeind. Neben einem Rückblick, schauen die Senderchefs in die
        Zukunft und diskutieren unter anderem, wie das öffentlich-rechtliche
        Fernsehen den Herausforderungen des digitalen Zeitalters begegnen
        kann und wie das Programm eines Kultur- und Wissenschaftssenders in
        einem immer breiter gefächerten Fernsehangebot weiterhin "anders
        fernsehen" versprechen kann.

        Gemeinsam haben die Senderchefs in der "Berliner Erklärung"
        versichert: "3sat wird in den kommenden Jahren für seine
        Zuschauerinnen und Zuschauer ein wertvoller und verlässlicher
        Begleiter sein, der anspruchsvolles Qualitätsfernsehen auf der Höhe
        der Zeit präsentiert. ZDF, ORF, SRG und ARD werden ihre Partnerschaft
        und ihr Engagement für dieses Gemeinschaftsangebot konsequent
        fortführen und weiterentwickeln."

        Im 3sat-Pressetreff (www.pressetreff.3sat.de) ist die
        Intendantenrunde ab 19.30 Uhr als Live-Stream zu sehen.

        3sat wurde 1984 gemeinsam von ZDF, ORF und SRG gegründet. 1993 ist
        die ARD dem Gemeinschaftsprogramm beigetreten. Trägerschaft und
        rechtliche Verantwortung liegen beim ZDF. Die Programmanteile der
        Partner: ZDF 32,5%, ORF 25%, SRG 10% und ARD 32,5%

        Redaktionshinweis: Fotos der Gesprächsteilnehmer und der Moderatorin
        erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter
        https://bilderdienst.zdf.de/presse/programm25jahre3sat.


        Pressekontakt:
        Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
        Stefanie Wald
        Telefon: 06131 - 706419
        E-Mail: presse@3sat.de</body>
            <published>2009-11-30T11:26:50+0100</published>
            <language>de</language>
            <ressort>Vermischtes</ressort>
            <company>
                <id>6348</id>
                <url>https://www.presseportal.de/pm/6348/3sat/api</url>
                <name>3sat</name>
            </company>
            <keywords>
                <keyword>Jubiläum</keyword>
                <keyword>Programmablauf</keyword>
            </keywords>
            <media>
                <image>
                    <id>135987</id>
                    <url>https://www.presseportal.de/bild/135987_preview_25_jahre_3sat_logokopie.jpg</url>
                    <name>25_jahre_3sat_logokopie.jpg</name>
                    <size>69120</size>
                    <mime>image/jpeg</mime>
                    <type>image</type>
                </image>
            </media>
            <highlight>0</highlight>
            <short>https://ots.de/xXxXx</short>
        </story>
        <story>
            ...
        </story>
    </content>
</response>

Inhalt

Hinweise zu unseren Nutzungsbedingungen

Die dpa-Tochter news aktuell stellt im Presseportal via API hochwertige Inhalte kostenfrei bereit. Es ist für uns ein Gebot der Fairness, dass die Nutzer unserer Inhalte Ihre eigenen Web-Angebote mit dem Presseportal verlinken und auf die Herkunft der Inhalte verweisen.

Unsere API liefert einen Link auf die entsprechende Meldung im Presseportal und den Verweis auf das Kürzel „(ots)“ immer automatisch mit.

Bitte stellen Sie sicher, dass dieses Feld auf Ihren Seiten als funktionierender Link dargestellt wird. Wir behalten uns vor, Ihren API-Key bei Nicht-Verlinkung und nicht sachgemäßer Darstellung zu deaktivieren.

Herzlichen Dank für Ihre Kooperation und Unterstützung!

Beispiel:
<url>https://www.presseportal.de/
pm/77055/1521219</url>

Weitere Infos und Fragen: presseportal@newsaktuell.de